Logo Kanton Solothurn, Departement des Innern

Abteilungsleiter/-in Familiennachzug und Visa 80-100%-Pensum

Kanton Solothurn, Departement des Innern

Veröffentlicht 02.09.2022

Das Migrationsamt (MISA) ist im Kanton Solothurn zuständig für ausländer- und asylrechtliche Belange sowie für Ausweisschriften von Schweizer Staatsangehörigen.

Für das Migrationsamt suchen wir eine/-n

Abteilungsleiter/-in Familiennachzug und Visa 80-100%-Pensum.

Ihr Aufgabenbereich

Der Familiennachzug ist ein anspruchsvolles und vielseitiges Gebiet. Sie sind verantwortlich für die Leitung eines motivierten Teams von fünf sachbearbeitenden Personen und einem Juristen, welche Familiennachzugsgesuche sowie Visagesuche für besuchsweise Aufenthalte prüfen und beurteilen. Im Rahmen der anspruchsvollen Verfahren werden Sie mit zahlreichen sowohl rechtlichen als auch interdisziplinären Fragestellungen konfrontiert. Die teilweise länderübergreifenden Abklärungen sind bisweilen komplex und zeitaufwändig, wozu beispielsweise Dokumentenüberprüfungen, Anfragen an Behörden und Botschaften, Abklärungen über Vertrauensanwälte und Befragungen gehören. Sie sind nicht nur für die rechtliche Unterstützung und Führung Ihres Teams und den Ausgang des erstinstanzlichen Verfahrens verantwortlich, sondern vertreten die Entscheide auch gegenüber allen Gerichtsinstanzen bis zum Eintritt der Rechtskraft. Neben den Führungsaufgaben betreuen Sie selber die (juristisch) anspruchsvollsten Fälle und stellen die laufende Weiterbildung Ihres Teams sowie die ständige Weiterentwicklung der kantonalen Praxis sicher. Als Führungsperson sind Sie nicht nur für sämtliche Belange Ihres Teams zuständig, sondern erarbeiten zusammen mit den anderen Abteilungsleitenden auch strategische Themen und beraten bzw. unterstützen in Ihrem Themenbereich auch die Amtsleitung. Sie haben Freude an konzeptuellen Arbeiten, interdisziplinärer Zusammenarbeit und politischen Fragestellungen.

Wir erwarten

langjährige fundierte juristische Erfahrung (Lizentiat, Master) wenn möglich im Migrationsbereich. Zudem haben Sie mehrere Jahre kompetent und mit hoher Motivation ein Team geführt. Sie zeichnen sich durch geistige Flexibilität, übergeordnetes Denken und Lösungsorientierung aus. Vernetztes und interdisziplinäres Denken sowie ein hohes Mass an Verantwortungsbewusstsein und Belastbarkeit runden Ihr Profil ab. Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck, Fremdsprachenkenntnisse (Französisch und Englisch) sowie sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse werden vorausgesetzt. Der Stellenantritt erfolgt per 1. Januar 2023 oder nach Vereinbarung.

Wir bieten zeitgemässe Anstellungsbedingungen mit leistungsorientierter Entlöhnung, eine verantwortungsvolle, selbstständige und vielseitige Tätigkeit in einem gesellschaftlich relevanten Umfeld. Der Arbeitsplatz befindet sich in der Altstadt Solothurn.

Informationen Auskünfte erteilt Ihnen gerne Frau Johanna Schwegler, Amtschefin, Telefon 032 627 28 37.

Bewerbung Bitte bewerben Sie sich bis spätestens am 15.9.2022 via Bewerbungs-Button.

Erhalten Sie wöchentlich alle Jobs per E-Mail.

Registrieren Sie sich für unseren work in law weekly Newsletter und verpassen Sie keine Jobangebote.