Logo Regionalgericht Maloja

Jurist/-in als Gerichtsschreiber/-in (20-100 %)

Regionalgericht Maloja

Veröffentlicht 26.08.2022

Das Regionalgericht Maloja sucht

Jurist/-in als Gerichtsschreiber/-in (20-100 %)

Regionalgericht Maloja
Plazza da Scoula 16
7500 St. Moritz

Aufgrund eines personellen Engpasses ist beim Regionalgericht Maloja kurzfristig eine Stelle als Gerichtsschreiber/-in vorerst bis Ende Jahr 2022 oder als Gerichtsschreiber/-in ad hoc zu besetzen. 

Ihr Aufgabengebiet: 

Als Gerichtsschreiber/-in (ad-hoc) verfassen Sie Entscheide in allen Bereichen des Zivil- und Strafrechts sowie des SchKG, führen gegebenenfalls das Protokoll in den Gerichtsverhandlungen und nehmen rechtliche Abklärungen vor. Allerdings können bei einer vorbestehenden Spezialisierung gemeinsam auch Tätigkeitsschwerpunkte definiert werden.

Ihr Profil: 

Sie verfügen über ein abgeschlossenes juristisches Studium (vorzugsweise mit Anwaltspatent) sowie praktische Erfahrungen, idealerweise bei einem Gericht oder in der Advokatur. Verlangt wird die perfekte Beherrschung der deutschen Sprache sowie vorzugsweise der italienischen Sprache.

Arbeitsumfang: 20–100 %

Lohn: Bei Anstellung zwischen CHF 8'700.- und CHF 13'000.- (bei 100 %) und bei Tätigkeit ad-hoc gemäss Art. 8 Abs. 1 der Regionalgerichtsverordnung (BR 173.500). 

Arbeitsbeginn: Die Stelle kann ab sofort angetreten werden und ist vorerst bis 31. Dezember 2022 befristet. Eventuell kann diese Stelle in eine längerfristige Festanstellung überführt werden. Die Tätigkeit als Gerichtsschreiber/-in ad hoc ist nicht befristet und kann über diesen Zeitpunkt hinaus ausgeübt werden.

Arbeitsort: Homeoffice und St. Moritz

Anmeldefrist: 15. September 2022

Kontaktperson: lic. iur. Franco Giacometti, Präsident des Regionalgerichts Maloja, Telefon 081 257 59 55

Wir freuen uns auf Ihre vollständige online Bewerbung.

Erhalten Sie wöchentlich alle Jobs per E-Mail.

Registrieren Sie sich für unseren work in law weekly Newsletter und verpassen Sie keine Jobangebote.